Technischer Leiter(m/w/d)

Firmenbeschreibung

Firmenbeschreibung
DIOSNA produziert mit ca. 300 Mitarbeitern, an fünf Standorten in Deutschland, Tschechien und Indien sowie Niederlassungen in den USA und Russland, Maschinen und Anlagen für die pharmazeutische und die Backwarenindustrie. Der Name DIOSNA wird stets verbunden mit Qualität, Design und Zuverlässigkeit.
Gegründet 1885 zählen wir zu den international führenden Herstellern von Mischern und Wirbelschicht-Prozessoren für Biotechnologie und Pharmazie. Unsere Knetmaschinen sind in der Bäckerei Sinnbild für Qualität, Verlässlichkeit und Langlebigkeit.
DIOSNA ist der Erfinder der maschinellen Teigherstellung für alle Arten von Backwaren. Das Prinzip des Horizontalmischens von Trockenstoffen wurde von DIOSNA erfunden. Beide Mischverfahren und Maschinendesigns bilden heute die Standards in der Pharmazie- und der Backwarenindustrie. Höchste Qualität und innovative Weiterentwicklungen zeichnen die Produkte aus, die weltweit in der Produktion sowie Forschung und Entwicklung eingesetzt werden.
Die DIOSNA steht immer für höchste Zufriedenheit der Kunden weltweit. Das Unternehmen entwickelt und fertigt Produkte nach den höchsten Qualitätsanforderungen zum besten Kundennutzen.
DIOSNA versteht sich als weltweit führender Innovationsträger; das Engagement in Forschung und Entwicklung ist eine große Verpflichtung. Die international führende Position wird durch technologische Innovationen in der Knettechnik sowie dem Mischen und Granulieren gefestigt. Dutzende Patente des Unternehmens und der Mitarbeiter sind ein unübersehbarer Beweis dafür.

Für unseren Standort in Pune, Indien suchen wir Sie als: Technischen Leiter(m/w/d)

Positionsbeschreibung

Die neu geschaffene Position ist herausragend für die Entwicklung und Umsetzung der strategischen Ziele an unserem Standort in Pune, Indien. Der Standort soll ausgebaut werden zum Global Engineering Hub für das Engineering (mechanisch, elektrisch) sowie die Automatisierung unserer Produkte im Bereich Pharma & Food.
Hierfür suchen wir die Führungspersönlichkeit, die mit technischem Sachverstand und unternehmerischem Geschick in Verbindung mit dem Management am Stammsitz in Osnabrück den Standort konsequent auf- und ausbaut.
In einzelnen, abgestimmten Schritten soll die Verantwortung für die Pflege einzelner Produkte von Osnabrück an den Standort in Pune übergeben werden. Aufgabe ist die Pflege der Produkte sowie die Zusammenstellung von auftragsspezifischen Lösungen auf Basis vorhandener Maschinen und Baugruppen. In diesem Zusammenhang gehört das Engineering beschriebener, aber nicht umgesetzter Lösungen zum Aufgabengebiet.
Der Stelleninhaber ist verantwortlich für die Suche, die Auswahl und Einstellung geeigneter Mitarbeiter. Er gewährleistet die Qualität der Arbeitsergebnisse unter Einhaltung der auftrags-bezogenen Zielkosten und Termine. Der regelmäßige Austausch mit den Disziplinverantwortlichen im Stammsitz sowie die Sicherstellung einer reibungslosen Kommunikation auf der operativen Ebene gehören zum Aufgabenschwerpunkt des Stelleninhabers.

berichtet an CEO Standort Pune (local / disziplinarisch)
Bereichsleiter Projektmanagement (global / funktionell)
 
Aufgabenbereich
  • Leitung und disziplinarische Verantwortung des technischen Bereichs am Standort
  • Verantwortung für das Termin-, Qualität- und kostengerechte Auftragsengineering inkl. Software
  • Planung, Strukturierung, Überwachung und Optimierung der Abläufe zur Sicherung der Qualität und Einhaltung der Plantermine
  • Kapazitäts- und Personalplanung sowie Ergreifung geeigneter Maßnahmen zur Personalentwicklung
  • Koordination und Optimierung aller für die Bearbeitung notwendigen Aktivitäten
  • Sicherstellung der Kommunikation zwischen den Standorten
  • Regelmäßige Berichterstattung an den Stammsitz
Haupttätigkeit Der Technische Leiter führt die Teams integrativ und managt die entsprechenden Schnittstellen. Dabei stellt er einen relevanten Kommunikations- und Informationsfluss sicher. Er fördert aktiv die Teamarbeit der Engineering Teams, bestehend aus mechanischer Konstruktion, elektrische Konstruktion und Softwareerstellung.
 
 
Notwendige Qualifikationen

Persönlichkeit Der ideale Kandidat verfügt über ein ausgeprägtes unternehmerisches Denken und Handeln gepaart mit Führungskompetenz und hohe Kompetenzen im Schnittstellen-Management.
Er besitzt eine hohe Selbständigkeit und Eigeninitiative, um Prozesse und Abläufe weiter zu optimieren. Dabei pflegt er eine pragmatische und ergebnisorientierte Vorgehensweise.
Mit einer ausgeprägten Hands-On Mentalität unterstützt er sein Team bei der Erreichung der Ziele. 
Zudem bringt er sehr gutes technisches Know-How, eine analytische Denkweise sowie eine ausgeprägte Entscheidungs- und Delegations-fähigkeit mit.
Den Wunschkandidaten zeichnen eine starke Kommunikations- und Begeisterungsfähigkeit aus, um die unterschiedlichen Mitarbeitenden in den Engineering Teams zusammenzuführen.
 
Anforderungsprofil
  • Erfolgreicher Abschluss eines Ingenieur-Studiums (B.Sc.) im Bereich Maschinenbau (bevorzugt) bzw. Verfahrenstechnik oder Elektrotechnik, kombiniert mit einem zusätzlichen Abschluss eines betriebswirtschaftlichen Studiums M.Sc.
  • Mehrere Jahre Erfahrung im Engineering verfahrenstechnischer Systeme, idealerweise mit dem Schwerpunkt Food und Pharma Anwendungen
  • Mehrjährige Leitungserfahrung im beschriebenen Aufgabenfeld
  • Nachweißliche Erfolge im Aufbau und der Leitung interdisziplinäre Engineering-Teams
  • Kenntnisse im Bereich SPS-Programmierung
  • Englischkenntnisse auf C1 Niveau, Deutschkenntnisse erwünscht
 
 Schlüsselfaktoren, warum diese Position für mögliche Kandidaten attraktiv ist:
  1. Eine attraktive, abwechslungsreiche und international ausgerichtete Aufgabe in einem mittelständischen Unternehmen mit teamorientiertem Betriebsklima
  2. Der Standort ist einer der Wachstumsbereiche des Unternehmens.
  3. Es bestehen gute berufliche und persönliche Entfaltungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten in einem Unternehmen mit Produkten, die zum High-Tech-Level der Branche gehören.
  4. Flexible Arbeitszeiten, gute Sozialleistungen, etc.
 
Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins per E-Mail, bitte ausschließlich in PDF-Format, an:
bewerbung@diosna.de