Laboranlage zur Vorteigherstellung

Immer einen Schritt voraus

Haben Sie sich bei den alljährlichen Tipps für die neue Getreideernte auch schon oft gefragt: „Und was bedeutet das nun für meinen Vorteig oder Sauerteig?“ 

Mehl ändert sich im Jahresverlauf, bei Wechsel der Mühle oder der Charge. Vielleicht vermahlen Sie sogar selbst oder Sie sind ganz einfach sehr kreativ mit neuen Rezepten.

Sie wissen, dass Ihr Vorteig und Sauerteig das Herzstück Ihres Teiges darstellen da er -  ja nach Rezept - ca. 10% bis 50% Ihres Mehlanteils im Teig verändert. Da kosten Fehler in der Vorteigführung nicht nur Zeit, sondern auch viel Geld und womöglich unzufriedene Kunden. 

Die Lösung ist ganz einfach. Schaffen Sie Sicherheit, um Ihre Vor- und Sauerteige zu testen. Mit kleinen aber praxistauglichen Vorteigen in der Laboranlage klären Sie die Veränderungen, passen an und übertragen die Ergebnisse auf Ihre Produktion. Schneller und günstiger geht es nicht.

Für kleine Teigchargen ist so eine Laboranlage einfach Ihr neuer Kleinstfermenter. In Entwicklungsabteilungen ist sie der kostensparende Helfer für Ihre Versuchs-Vorteige.

  • Vorteile
  • Ausführungen

Vorteile

  • Fehler vermeiden – Kosten sparen
  • Ihr Kleinstfermenter für kleine Tagesmengen
  • Einfach zu bedienen, fein programmierbar, leicht zu reinigen 
  • Platzsparend und mobil

Ausführungen

  • Zweier- und Vierer-Block mit einzeln anwählbaren Anlagen 
  • Einfache Ablaufsteuerung bis hin zur Stufen-Programmierung
  • Verbundene Messtechnik zur Beurteilung des Fermentationsverhaltens (z.B. pH, Säuregrad,…)
    • inline und offline
    • einzeln zubuchbar
  • Physikalische Kenndaten (Temperatur, Dichte, Konsistenz, …)
    • einzeln zubuchbar 
  • Datenübergabe für Information/Statistik bis hin zur Prozesssteuerung
  • Teilautomatische oder CIP-Reinigung