18.03.2020

Backen mit Botschaft

09:00 bis 17:00 Uhr

Sie wollten Ihren Kunden immer schon mit ganz besonderen Worten beschreiben, wie wunderbar Ihre Brote sind? Die Weinheimer Brotsprache, entwickelt von der Deutschen Akademie des Bäckerhandwerks in Weinheim, gibt Ihnen das Rüstzeug dazu.

Am Vormittag backen Sie bei uns Ihr Lieblingsbrot, am besten mit einem Vor- oder Sauerteig, den Sie mitbringen oder den wir vorbereiten. Falls Sie es möchten, haben wir natürlich auch Anregungen für Sie.

Mittags stößt dann Brotsommelier und Bäckermeister Michael Schäfer zu uns, und erläutert uns an einem seiner Brote, wie die Weinheimer Brotsprache Ihren Kunden eine Botschaft zu Ihrem Brot vermittelt, so, dass einem das Wasser im Munde zusammenläuft.

Anschließend bilden wir Gruppen und beschreiben mit der Anleitung von Michael Schäfer die eigenen Brote. „Worte schaffen Werte“, sagt die Akademie des Deutschen Bäckerhandwerks.
Vielleicht ist das dann genau die Anregung, mit der Sie in einer Aktion in Ihrem Betrieb Ihre Kunden begeistern?

Schulungsinhalte/Lernziel:
  • „Worte schaffen Werte“ – was will die Weinheimer Brotsprache?
  • Einführung in die Weinheimer Brotsprache durch den Brotsommelier Michael Schäfer
  • Beschreibung Ihrer eigenen Brote in 10 Schritten
  • Ideen zur Umsetzung in Ihrem Betrieb
Vorbereitung: Nachdem Sie sich angemeldet haben, senden wir Ihnen ein paar Tipps, wie sie den Termin vorbereiten können. Zum Beispiel kann einer Ihrer Rohstoffe vielleicht eine Geschichte haben. Oder ist Ihr Brot ganz typisch für Ihre Region, wie zum Beispiel das Gersterbrot?  Beides ist schon „Futter“ für Punkt 1 der Weinheimer Brotsprache.

Das Seminar findet  im TechnologyCenter in Isernhagen statt.

Teilnahmegebühren: 140 €* pro Teilnehmer
*dazu bekommen Sie die Möglichkeit für ein Jahr alle vier Wochen ihr Mehl bei uns analysieren (Schnellanalyse) zu lassen. Bei Fragen wenden Sie sich einfach telefonisch an uns.

Verpflegung: Kaltgetränke, Kaffee und Tee sowie Mittagessen und Gebäck sind inkl.

Anmeldung: die Anmeldung kann bis eine Woche vorher stattfinden. Fällt die Teilnehmerzahl eine Woche vor dem Seminarbeginn unter die Mindestteilnehmerzahl, wird das Seminar abgesagt.

Stornierung: bis eine Woche vorher 100% Gebühren-Rückerstattung, danach keine Rückerstattung mehr möglich.