Unser Newsticker

Geschäftsführerwechsel bei der DIOSNA Dierks & Söhne GmbH

Osnabrück, 17.04.2018 - 
Zum 1. Mai 2018 wird Henrik Oevermann neuer Geschäftsführer von DIOSNA Dierks & Söhne GmbH. Er folgt auf Dr. Wolfgang Eißer (65), der Ende April 2018 in den Ruhestand verabschiedet wird.
Nach 20-jähriger Leitung des Unternehmens verlässt mit Dr. Wolfgang Eißer ein versierter Branchenkenner den Osnabrücker Maschinenbauer für Knet-, Granulier- und Mischtechnologien, der mit hohem Engagement und großer Identifikation das Unternehmen sehr erfolgreich geführt hat.

Dr. Eißer hat wesentlich an der kontinuierlichen Steigerung des Umsatzes, der Entwicklung zu einem internationalen Unternehmen und der Erweiterung der Geschäftsbereiche beigetragen.
Er wird noch 2 Jahre beratend im Aufsichtsrat der französischen Muttergesellschaft LINXIS tätig sein.

Henrik Oevermann (40) wird neuer Geschäftsführer. Er ist seit 2011 bei DIOSNA tätig, aktuell als Kaufmännischer Leiter und Bereichsleiter Bäckereitechnik.  

„Ich freue mich sehr, dass wir die Geschäftsführerposition aus den eigenen Reihen besetzen können“ sagt Dr. Wolfgang Eißer. „Denn damit stellen wir die Kontinuität unserer erfolgreichen Geschäftspolitik und konsequenten Marktorientierung nachhaltig sicher.“


DIOSNA-MADE IN GERMANY SINCE 1885

Im Jahre 1885 gründete Friedrich Dierks zusammen mit einem Partner in Osnabrück sein Unternehmen für Maschinen der Land- und Hauswirtschaft und für Molkereieinrichtungen. Aus einem handwerklich tätigen Betrieb ist heute ein international erfolgreiches Unternehmen geworden.    
DIOSNA - Dierks & Söhne GmbH ist in zwei Geschäftsbereichen erfolgreich tätig:
  • Maschinen für die Nahrungsmittelindustrie
  • Maschinen für die Chemie- und  Pharmaindustrie
Im Bereich der Nahrungsmittelindustrie liegt das Hauptaugenmerk auf dem backenden Gewerbe sowie der Backwarenindustrie. Vom Kleinstkneter bis zur vollautomatischen Großanlage reicht hier die komplette Angebotsstruktur unterschiedlichster Teigbereitungsanlagen. Mit der Übernahme des  Vorteigspezialisten Isernhäger GmbH bietet DIOSNA heute die wichtigsten Prozesse der Teigproduktion aus einer Hand.

Mischen, Granulieren, Coaten und Trocknen sind die Hauptprozesse des zweiten Geschäftsbereichs. Von der kleinen Laboranlage bis hin zu Produktionsanlagen bietet diese Geschäftssparte Lösungen für die Chemie- und Pharmaindustrie, aber auch für den Kosmetik- und Lebensmittelsektor.

DIOSNA ist zertifiziert nach DIN ISO 9001. Auf dieser Basis werden die bestehenden hohen Qualitätsstandards für Produkte und Dienstleistungen gesichert, dokumentiert und stets verbessert.