Technikum Osnabrück

Sammeln von Erfahrungen und Eindrücken direkt vor Ort

Mischen, Granulieren, Trocknen und Coaten – die entscheidenden Schritte Ihres Herstellungsprozesses erfordern verlässliche und intelligente Lösungen. Im Technikum für Pharma in Osnabrück bietet Ihnen DIOSNA eine Vielzahl hochwertiger Anlagen und Laborgeräte zur individuellen Erprobung Ihrer Produkte. Lassen Sie sich von den exzellenten Qualitätsstandards unserer Technologien überzeugen und finden Sie die optimalen Systeme für die Herstellung von oralen Feststoffen. Gerne beraten wir Sie persönlich – sprechen Sie uns einfach an!
 

Umfassende Ausstattung im Technikum für die Pharmaindustrie


Erfolgreiche Versuche beginnen im Kleinen: Mit dem kompakten Labormischer P 1-6 und der multifunktionalen Forschungsanlage MiniLab RC (RC steht für Rapid Change) verfügt das Pharmatechnikum Osnabrück über zwei kraftvolle wie effiziente Maschinen zur Rezeptur- und Verfahrensentwicklung. Während der P 1-6 auf das Mischen und Granulieren von Chargen bis sechs Liter spezialisiert ist, vereint der MiniLab RC sämtliche Wirbelschicht- und Coating -Prozesse in einem flexiblen Tischgerät. Größere Maßstäbe realisiert der P/VAC 10-60: In unserem Technikum für Pharmaanlagen ist er als 50-Liter-Eintopf-Prozessor und als 60 Liter fassender High Shear Mischer verfügbar. Dieses Gerät zeichnet sich durch die Herstellung von Feuchtgranulaten mit anschließender Trocknung aus. Abgerundet wird das Inventar durch den Wirbelschicht-Prozessor CAP 10-80 RC, der mit seinem schnellen Behälterwechsel und großen Chargen-Bereich – bei gleichzeitig komfortabler Bedienung – punktet.
 

Pharmatechnikum Osnabrück: Produktanalyse und Rezepturentwicklung


Neben den Wirbelschicht- und Granulieranlagen zählt auch eine Reihe professioneller Laboranalysegeräte zur Ausstattung des Technikums Osnabrück. So ermitteln Sie die Qualität produzierter Tabletten mit einem Bruchfestigkeits- und Friabilitätstester, während Geräte zur Korngrößenverteilung und Schüttdichtenbestimmung für die Festlegung der idealen Substanz sorgen. Zudem bieten wir REM (Rasterelektronenmikroskop) Aufnahmen zur Schichtdickenbestimmung von Coatingschichten in Zusammenarbeit mit der Uni Münster an. Darüber hinaus stehen Ihnen ein Infrarot-Feuchtemessgerät, ein Licht- und LCD-Mikroskop, diverse Handthermometer sowie Rührer und Waagen zur Verfügung, die eine detaillierte Produktanalyse ermöglichen. Diese Ausstattung schafft eine hervorragende Ergänzung zu den präzisen DIOSNA-Anlagen, sodass Sie die Ergebnisse der Maschinen auf Ihre Anforderungen anpassen und zur Rezepturoptimierung nutzen können.
 

Ihr Besuch im Technikum Osnabrück


Von den ersten Versuchen bis zur gezielten Produktentwicklung – bei Ihrem Besuch in unserem Technikum für die Pharmaindustrie erhalten Sie die professionelle Unterstützung unserer Experten und werden Schritt für Schritt an die optimale Verwendung unserer Anlagen herangeführt. Die erfahrenen PharmaExperts von DIOSNA beantworten Ihre Fragen gerne und beraten Sie auch bezüglich des späteren Einsatzes der Systeme in Ihrem Betrieb. Sie sind neugierig geworden? Wir freuen uns über Ihren Kontakt zur Vereinbarung eines Besuchstermins unter der Telefonnummer +49 (0) 541 33104 0 oder per E-Mail an info@diosna.de.
 

Verfahrensentwicklung und Schulungen: unser Technikum für Ihren Pharmabetrieb


Eine wertvolle Ergänzung zum Pharmatechnikum in Osnabrück schaffen unsere Leihmaschinen: Fachmännisch montiert, bringen sie alle Versuche zur Verfahrens- und Rezepturentwicklung in Ihr Werk. Dabei wird die Leihdauer der Geräte P 1-6, P 60, V 100 oder MiniLab RC an Ihre Bedürfnisse angepasst. Sowohl beim Erwerb als auch beim Leihen der Systeme profitieren Sie von einer umfangreichen Schulung durch unsere Mitarbeiter, die neben einer klassischen Inbetriebnahme ebenso Themen wie Bedienung, Reinigung und Wartung beinhaltet. Anschließend werden Sie das technische Potenzial der DIOSNA-Anlagen voll ausnutzen, kritische Szenarien meistern und hilfreiche Tipps anwenden können, um die Effizienz und Sicherheit Ihrer Produktion zu maximieren.

Bei Fragen rund um unser Technikum setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung – wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!